Der neue 100er Schein ist da

Die Schweiz bekommt einen neuen Hunderter. Für viele Schweizer wird jetzt der Gedanke aufkommen, dass dies doch im Grunde genommen gar keine so grandiose neue Nachricht ist, da 100 Schweizer Franken ja auch erst einmal verdient werden müssen. Auf den zweiten Blick jedoch wird deutlich, dass die SNB damit einen grossen Schritt für die Schweiz vollzogen hat.

Der neue 100 Schweizer Franken Schein stellt dabei den Abschluss eines Prozesses dar, den die Schweizer Nationalbank vor einiger Zeit gestartet hatte. Die Geldscheine, die in der Schweiz gängig waren, wurden einer regelrechten Renovierung unterzogen. Dies geschah jedoch nicht aus reiner Lust an der Freude sondern vielmehr aus dem Grund , dass die Gefahr der Fälschung bei den alten Banknoten höher war.

Bei den neuen Banknoten jedoch soll den Fälschern das Leben so schwer wie möglich gemacht werden. Zwar hat die SNB den neuen 100 Schweizer Franken ebenfall öffentlich vorgestellt, doch wurde gleich ein Augenmerk auf die insgesamt 15 Sicherheitsmerkmale gelenkt. Bedingt durch den Umstand, dass es sich bei den neuen Banknoten um Kupferdruck handelt, hinterlassen ganz bestimmte Teile der Scheine auf sehr hellem Papier auch Spuren.

Der neue 100 Schweizer Franken Schein ist ebenfalls wieder in blau gehalten und ein wenig kleiner als sein Vorgänger.