Die 50 besten Restaurants der Welt 2019

Der World’s 50 Best Restaurants 2019 wurde dieses Jahr in Singapur veranstaltet. Dieser Preis ist vergleichbar mit dem Oscar in der Filmbranche. Wer ihn bekommt, gehört zu den Besten seiner Branche.

Schon allein die Jury von mehr als 1000 internationalen Köchen und Restaurantkritikern zeigt, wie hoch dieser Preis international in der Gastronomie Branche angesiedelt ist.

Es gab neue Regeln für 2019

Um auch Neulingen eine Chance auf einen der begehrten Plätze zu geben, wurden in diesem Jahr die Regeln geändert. Die Sieger aus den vergangenen Jahren dürfen nicht mehr für die Rangliste nominiert werden. Stattdessen haben sie sich mit ihrem Sieg einen festen Platz in der Ehrenhalle verdient. Für den Sieger vom vorigen Jahr, dem italienischen Restaurant „Osteria Francescana“, bleibt es deshalb bei diesem letzten Sieg. Mit der neuen Regel soll verhindert werden, dass sich Spitzenrestaurants mehrere Jahre hintereinander die ersten Plätze teilen. In den vergangenen Jahren wechselten sich El Cellar de Can Roca, Osteria Francescana und der Eleven Madison Park regelmässig an der Spitze ab. Nun dürfte die Liste der 50 besten Restaurants wieder interessanter werden.

Die 3 besten Restaurants sind…

Die Schweiz ist in dieser Liste kaum noch vertreten. Auf Platz 50 befindet sich das Schloss Schauenstein in Fürstenau.

And the winners are…

  1. Das „Mirazur“ in Menton, Frankreich.
  2. Das „Noma 2.0“ aus Kopenhage, Dänemark
  3. „Asador Etxebarri“ aus Axbe, Spanien

 

Die Wahl zum besten Restaurant

Mehr als 1000 Juroren, von denen übrigens das erste Mal mehr als die Hälfte weiblich ist, geben ihre Stimme ab. Dazu werden aus 26 weltweiten Regionen Gruppen von 40 Mitgliedern und einem Vorsitzenden gebildet. Jedes Mitglied hat zehn Stimmen, von denen vier an Restaurants in anderen Regionen vergeben werden müssen. So soll verhindert werden, dass nur einheimische Restaurants von den Teams gewählt werden.

Dank an den Hauptsponsor

Der Hauptsponsor San Pellegrino feiert in diesem Jahr seinen 120. Geburtstag. Aus diesem Grund umfasst die Liste ausnahmsweise nicht nur 50 Restaurants, sondern 120. Im nächsten Jahr wird die Zahl voraussichtlich wieder auf 50 reduziert.